Unentschieden Progression

Unentschieden Progression
Infos & Anleitung zur Wettstrategie

Statistisch gesehen endet ungefähr jedes dritte Spiel unentschieden. Dennoch ist es schwer, ein Remis vorherzusagen. Nur selten tippt ein Spieler auf unentschieden.

Die Quoten für ein Remis liegen aber in der Regel über 3,0, und versprechen somit einen hohen Gewinn. Die Statistik besagt, dass jede Mannschaft im Verlauf einer Saison mehrmals Unentschieden spielt.

Professionelle Spieler haben diese spannende Möglichkeit für sich erkannt, und nutzten diese Statistik um Ihre Gewinne zu erhöhen.

Doch was genau steckt dahinter und welche Risiken birgt so eine Unendschieden Progressions Strategie?

Strategie Unentschieden mit immer höheren Einsätzen

Zunächst basiert die Wettstrategie auf Fussballwetten, wo die Quote für ein Unentschieden im Durchschnitt 3,0 beträgt. Alle Begegnungen eines Teams werden unentschieden getippt.

Geht eine Wette verloren, wird der Einsatz für die nächste Begegnung so erhöht, dass am Ende dadurch trotzdem ein Gewinn übrig bleibt.

Das System gewinnt immer!

Bei der Unentschieden Strategie wird also jede Begegnung auf unentschieden getippt. Wird die erste Wette verloren, wird der Einsatz bei der nächsten erhöht. Dadurch soll nicht nur ein Gewinn generiert werden, sondern die vorangegangenen Verluste sollen ausgeglichen werden.

Die Erhöhung der Einsätze wird solange fortgesetzt, bis eine Begegnung schließlich unentschieden endet. Ist dies eingetroffen, wird der Einsatz wieder auf den Einsatz der ersten Wette herabgesetzt, und das System beginnt von vorne, solange bis durch eine Unentschieden wieder Gewinne regeneriert werden.

Die Unentschieden Strategie zielt also darauf ab, das jedes Team irgendwann einmal unentschieden spielt. Aufgrund der Erhöhung der Einsätze ist es dabei auch nicht relevant, ob ein Team oft oder selten unentschieden spielt. Das System ist so verlockend, da von den Buchmachern auf Remis zuverlässig hohe Quoten zur Verfügung gestellt werden.

In der Regel werden unabhängig von den spielenden Teams Quoten von 3,0 oder höher vergeben. Die Quoten für Sieg Heim- oder Auswärtsteam sind vergleichsweise niedrig, so dass man hier etwaige Verluste mit einem ähnlichen System nicht ausgleichen kann.

Was muss bei der Strategie beachtet werden?

Voraussetzung dieser Strategie ist das Vorhandensein eines gewissen Wettbudgets. Für den Fall, dass längere Zeit kein Remis eintritt, müssen die Einsätze ständig erhöht werden um Gewinne einzufahren.

Unendschieden Progression Wettstrategie Einsätze

Eine vorherige Analyse ist ebenso zu empfehlen. Aus der Tabelle kann man perfekt ersehen, welche Vereine häufig unentschieden spielen, und so seine Gewinne entsprechend erhöhen. In der Englischen Premiere League enden tendenziell viele Spiele Remis.

Viele professionelle Spieler sind gegenüber dem platzieren von Wetten auf ständige Remis jedoch eher negativ eingestellt. Das liegt vor allem daran, dass dieses System langfristig ausgelegt ist.

Da die Einsätze ständig gesteigert werden, ist der erste Einsatz sehr niedrig. Entsprechend niedrig sind auch die möglichen Gewinne. Zudem braucht es meist mehrere Spieltage, um Gewinne einzufahren.

Risiko / Statistik

Im Prinzip ist es einfach: Nur der Spieler selbst oder das fehlende Kapital können den Gewinn verbauen! Irgendwann spielt jede Mannschaft einmal Unentschieden.

Ein Blick auf die Statistiken und Historie gibt dabei ein gutes Einschätzungsgefühl für diese Strategie. Im Durchschnitt enden 25% der Spiele in der deutschen Fußball-Bundesliga mit Unentschieden. Sprich jedes 4. Spiel würde uns zum Gewinn führen.

Natürlich gibt es wie überall Ausreißer, so halten Hertha (2000/2001), Nürnberg (1983/1984), Frankfurt (1979/1989) und Eintracht Braunschweig (1984/1985) den Negativ-Rekord mit jeweils nur zwei Unentschieden.

Demgegenüber zeigen aber auch 1.FC Kaiserslautern (1995/96) und der 1.FC Köln (1991/92) mit 18 Unentschieden wie es im günstigsten Fall laufen könnte.

Vorteile der Strategie

Bei dem Wetten auf ständige Unentschieden einer Mannschaft lässt sich auf alle Fälle Gewinn erwirtschaften. Für die Umsetzung des Systems braucht man eigentlich keinerlei Erfahrung im Bereich der Sportwetten.

Üblicherweise analysieren Spieler vor dem platzieren der Wetten mit dem eigenem Kapital viele Tabellen und Statistiken, um die Möglichkeiten im Vorfeld genau abzuwägen. Doch für dieses System braucht man praktisch kein Wissen.

Dadurch geht aber auch dem Platzieren von Wetten auf Fußballspiele der Reiz verloren. Das System ist für Anfänger oder unerfahrene Spieler geeignet. Man braucht nicht viel Wissen, und kann relativ risikoarm Geld beim Tippen auf Fußballspiele gewinnen. Darin liegt der größte Vorteil dieser Strategie.

Vorteile:
✅ kein Wissen nötig
✅ einfaches System
✅ sicherer Gewinn bei korrekter Anwendung

Nachteile des Systems

Wie jedes System, hat auch dieses seine Nachteile. Denn hier braucht man für kleine Gewinne ein großes Budget, um längere Phasen ohne ein Remis abzudecken. Der Gewinn fällt unterm Strich auch relativ niedrig aus. Da die Einsätze ständig erhöht werden müssen, um Verluste auszugleichen, ist früher oder später eine Höchstgrenze erreicht.

Die Annahme, dass sich mit jedem Einsatz die Chance auf einen Gewinn erhöht ist ebenfalls falsch. Bevor man das System testet, sollte man auf jeden Fall Berechnungen über den geeigneten Starteinsatz, die Menge der möglichen Einsätze nach Verlusten und das maximale Budget durchführen.

Auf jedem Fall muss dem Spieler bewusst sein, dass auch das Risiko eines Totalverlustes vorhanden ist. Niemals sollte eine weitere Einzahlung getätigt werden, die hoch genug wäre um nochmals zu verdoppeln.

Wie bei allen Wetten gilt auch hier, immer nur mit Geld zu spielen, dass man übrig hat und auf das man verzichten kann. Das Risiko eines Totalverlustes muss immer im Hinterkopf beachtet werden.
Nachteile:
❌ langfristiges System mit kleineren Gewinnen
❌ bei falscher Anwendung Risiko von Totalverlust

Tipps für die Unentschieden Progression:

  • Bleibt auch gegen große Favoriten der Strategie treu, ihr werdet sogar mit höheren Quoten dafür belohnt
  • Achtet bei der Wahl eurer Mannschaft für diese Strategie auf Statistiken der Vergangenheit, Verletzte, Ausfälle und Ausgangssituationen, sowie allgemeine Taktik
  • Beginnt mit einem kleinen Startkapital (z.B. 5€), so bekommt ihr ein gutes Gefühl für die Strategie

Fazit zur Unentschieden Progressions Strategie:

Wer auf der Suche nach einem langfristigen System ist, kann mit der Unentschieden Wettstrategie definitv erfolreich sein. Dafür sollte allerdings ausreichend Disziplin und Wettbudget vorhanden sein.

Mit einem Rechner für die passenden Einsätze, sowie vorherigen Analysen lässt sich die Strategie zudem effektiver umsetzen. Nichtsdestotrotz sollte das Risiko vom Totalverlust immer beachtet werden!